Preloader image

Geschichte & Impressionen

Eckdaten

250m² Grundfläche
200m² Boulderfläche

Das Projekt

Klettern und Bouldern sind heute moderne Trendsportarten, die derzeit einen unglaublichen Boom erleben.

Gerade jugendliche Sportler werden davon in ihren Bann gezogen. Obgleich in der Nähe von Hallein etliche beliebte Kletterfelsen liegen, gibt es bis heute keine entsprechende Indoor-Klettermöglichkeit in der näheren Umgebung der Stadt. Die Sektion Hallein des OeAV betreibt einen kleinen “Gruppenraum” mit einer Mini-Boulderwand in der Altstadt, welcher aber kaum genutzt wird. Aufgrund mangelnder Möglichkeiten fehlt der Sektion auch der Nachwuchs. Jugendarbeit gibt es also so gut wie keine.

Leo Fischhuber und Christian Aigner ergriffen daher im Rahmen der Jahreshauptversammlung des OeAV in der Salzberghalle am 17. Oktober 2009 die Gelegenheit und sprachen einen Vertreter der Sektion Hallein bezüglich der Errichtung einer Klettermöglichkeit in Hallein an. Wolfgang Sprung, der 2. Vorsitzende der Sektion, war von der Idee einer Boulderhalle sofort begeistert und setzte alle Hebel in Bewegung.